Es kommt immer wieder vor, dass unzureichend Daten über einen Markt verfügbar sind. Wenn eine Einschätzung der aktuellen Volumina oder eine Prognose der zukünftigen trotzdem benötigt werden, bietet sich die Erstellung eines Marktmodells an. Die Analyse relevanter, mit dem Kunden abgestimmter, Parameter sowie ein reicher Erfahrungsschatz in diesem Bereich ermöglichen es uns auch mit wenigen Daten ein verlässliches Modell zu entwickeln.

Die Erstellung eines Marktmodells wird hauptsächlich im Bezug auf folgende Themen in Auftrag gegeben: Internationalisierung, Markteintritt, M&As, Positionierung von Produkten und Unternehmen sowie Marktgrößenbestimmungen und Marktprognosen.

Schwerpunkte des Marktmodells

null

Datenbasis/Marktdaten

Definition des relevanten Marktes/ Zielmarktes auf Basis detaillierter Sekundärrecherche (Desk Research, Studien, Datenbanken etc.) oder Primärerhebung (Verwendung qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden, Durchführung von Experteninterviews).

null

Trends & Treiber

Identifikation der Trends und Treiber des relevanten Marktes, u.a. aus den Bereichen Recht/Regularien, Technik/ Technologien, Wirtschaft, Wissenschaft, etc.

null

Bewertung der Trends

Bewertung der Trends und Treiber bzgl. Einfluss, Intensität der Auswirkungen sowie Eintrittswahrscheinlichkeit im Rahmen des Marktmodells – basierend auf Sekundärrecherche und Experteninterviews.

null

Szenarioerstellung

Erstellung verschiedener Szenarien auf Basis der identifizierten Trends und Treiber, um potenzielle Entwicklungsoptionen des Marktes darzustellen und Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Mehrstufiges Vorgehen ermöglicht bestmögliche Projektresultate

Durch die Kombination von Sekundär- sowie Primärdaten erhalten Sie ein detailliertes Bild Ihres relevanten Marktes. Auf Basis einer Vielzahl bestehender Daten aus Studien, Datenbanken, Presseberichten und Geschäftsberichten, werden die für Sie relevanten Informationen zusammengestellt und managementgerecht aufbereitet. Im Anschluss können Detailfragen, die im Rahmen der Sekundärerhebung nicht beantwortet wurden, in Experteninterviews und Befragungen in adäquatem Umfang primär evaluiert werden.

null

Briefing

In einem umfassenden ersten Gespräch erfassen wir persönlich Ihre exakten Anforderungen des Projektes und diskutieren das Vorgehen, Milestones, Zwischenpräsentationen und die finale Abgabe.

null

Sekundärrecherche

Umfassende Recherche in Datenbanken und Pressearchiven nach relevanten Informationen sowie anschließender Konsolidierung der gewonnenen Daten.

null

Experteninterviews

Ergänzung der gewonnenen Informationen sowie Validierung unserer abgeleiteten Hypothesen aus der Sekundärrecherche im Rahmen von Fachgesprächen mit Wirtschafts- und Industrieexperten, sowie mit Journalisten und Verbandsmitgliedern.

null

Projektabschluss

Finale Vorstellung und Diskussion der aufbereiteten Ergebnisse im persönlichen Telefonat oder vor Ort beim Kunden. Auf Wunsch auch gerne in großer Runde mit anschließender Diskussion über die nächsten Schritte. Des Weiteren achten wir auf intensive Abstimmung und reibungslose Kommunikationsabläufe während der Projektdurchführung.

Referenzen & Projektbeispiele

Nischenmärkte charakterisieren geringe Mengen an verfügbaren Informationen. Aufgrund dessen ist es wichtig für unsere Klienten, den von uns entwickelten, fundierten Marktmodellen zu vertrauen. Die folgenden Referenzen zeigen Beispiele für dieses Vertrauen auf.

null

Internationales IT Unternehmen

Marktmodellierung für High Performance Cloud Computing in Europa als Basis für eine Geschäftsmodell-Erweiterung und die Erschließung neuer Zielgruppen

null

Ein mittelständisches Technikunternehmen

Marktmodellierung für Schleif-und Poliermaschinen, sowie für Turbinenschaufeln als Basis für eine Neuausrichtung der Unternehmensstrategie in Deutschland

null

Ein führendes Zertifizierungsunternehmen

Entwicklung eines Marktmodells für Großküchentechnik in Europa basierend auf Produktionsvolumina und detaillierten Szenarien, welches als Grundlage für strategische Entscheidungen diente

USPs

Passgenaue Projektergebnisse

Zuverlässige und enge Zusammenarbeit

Expertise im Bereich Market Intelligence

Solide und langfristige Partnerschaften

Eine große Herausforderung bei der Marktanalyse, insbesondere der Bestimmung von Marktvolumina sowie der Erstellung von Marktprognosen, ist die meist eingeschränkte Verfügbarkeit von Daten und Marktzahlen.

Die Marktmodellierung erlaubt unseren Kunden das Marktvolumen zu identifizieren und Dynamiken innerhalb des Marktes besser zu verstehen. Sie kommt meistens zum Einsatz wenn Unternehmen neue Märkte erschließen, Wachstum generieren oder international expandieren wollen. Außerdem kann sie bei strategischen Entscheidungen wie Marktpositionierungen oder Mergers & Acquisitions hilfreich sein.

Im Rahmen der Marktmodellierung definieren wir den relevanten Zielmarkt um dann, basierend auf einer detaillierten Sekundärrecherche, Trends und Treiber des Zielmarktes zu identifizieren. Mit Hilfe der erhobenen Daten werden Trends und Treiber im Hinblick auf Einfluss, Intensität, Auswirkung und Wahrscheinlichkeit des Eintretens validiert und in den Kontext des Marktmodells gestellt. In einem finalen Schritt generiert unser Team verschieden Szenarien basierend auf den identifizieren Trends und Treibern und evaluiert potentielle Vorgehensweisen um spezifische Ziele zu erreichen.